Warning: Declaration of ColoredTagsTagCloudWidget::update($new_instance) should be compatible with WP_Widget::update($new_instance, $old_instance) in /kunden/435404_39291/wp_olindner/wp-content/plugins/colored-tags-tag-cloud-widget/colored-tags-tag-cloud-widget.php on line 53
SPD › Seite 2 › Oliver Lindner

Oliver Lindner

Herzlich Willkommen

7. Februar 2014
von Oliver Lindner
Keine Kommentare

Die ungleiche Demokratie – wenn die sozial Schwachen zu Hause bleiben

Mitte Dezember 2013 veröffentlichte die Bertelsmann Stiftung eine Studie, die belegte, dass eine geringe Wahlbeteiligung zu einem sozial ungleichen Wahlergebnis führt. Besonders bei den beiden letzten Bundestagswahlen 2009 und 2013 konnten die Forscher diese These nachweisen. Nun ist die Erkenntnis … Weiterlesen

16. Dezember 2013
von Oliver Lindner
Keine Kommentare

Und wieder verloren! Warum die SPD kommunal nicht gewinnt.

Bei der Wahl zum Oberbürgermeister der Stadt Schönebeck/Elbe schaffte es der SPD-Kandidat am vergangenen Sonntag nicht einmal in die Stichwahl. Aufgrund der regionalen Vorgeschichte (Amtsvorgänger wurde aus dem Amt abgesetzt) und dem engagierten und sympathischen Wahlkampf der örtlichen SPD, sicher … Weiterlesen

9. Dezember 2013
von Oliver Lindner
Keine Kommentare

Dr. Stephan Klecha

Dr. Stephan Klecha

Der Göttinger Politikwissenschaftler Dr. Stephan Klecha ergründet Probleme der SPD-Parteiführung. Der Beitrag erschien am 09,12.2013 auf dem Blog des Göttinger Institus für Demokratieforschung und wird mit seiner Genehmigung an dieser Stelle wiedergegeben.

„Es ist ein zähes Ringen, das die sozialdemokratische Führungsriege gegenwärtig mit ihrer Parteibasis veranstaltet. Auf Regionalkonferenzen, in E-Mails, Briefen, Interviews und mittels aller möglichen weiteren Kommunikationskanäle sendet sie die Botschaft, dass man in den Koalitionsverhandlungen mit der Union ja einiges erreicht habe, weswegen man nicht umhin komme, dem Koalitionsvertrag zuzustimmen. Dabei kann man zurzeit eine Partei erleben, die so munter und so lebendig wie seit Jahren nicht mehr ist: Ob in den Regionalkonferenzen, Arbeitsgemeinschaften, Ortsvereinen oder sozialen Netzwerken, überall agieren Sozialdemokraten, die für Ja oder Nein werben, die ausgehandelten Kompromisse sezieren, das Verhandlungsergebnis loben, Mängel im Vertrag anprangern oder einfach ihre grundlegende Ablehnung einer Koalition mit der Merkel-CDU kundtun wollen. Weiterlesen